Objectives and Key Results (OKRs) ist eine Methode zur gemeinschaftlichen Zielsetzung, die von Teams und Einzelpersonen verwendet wird, um sich anspruchsvolle Ziele zu setzen und ihre Bemühungen auf dieselbe(n) wichtige(n) Initiative(n) zu konzentrieren. Jira Align OKRs können Unternehmen dabei helfen, den Fortschritt zu verfolgen und das Engagement zu fördern. Der Hauptfokus von OKRs liegt jedoch auf der Ausrichtung

Was sind OKRs?

"OKRs sind klare Instrumente für die Prioritäten und Erkenntnisse von Führungskräften". Dieses Zitat stammt direkt aus dem Buch Measure What Matters von John Doerr. Viele Wirtschaftsexperten betrachten das Handbuch für OKRs und Zielsetzung.

Vereinfacht ausgedrückt legen Unternehmen Ziele fest und definieren Schlüsselergebnisse, die das Erreichen der einzelnen Ziele unterstützen und deren Auswirkungen messen. OKRs können die gewünschten Ergebnisse für das Unternehmen kommunizieren, Bereiche für Verbesserungen priorisieren und wertvolle Geschäftsergebnisse liefern.

OKRs werden oft mit KPIs (Key Performance Indicators) verwechselt. Während KPIs Metriken sind, die die Leistung widerspiegeln, sind OKRs die Zielsetzungsmethode, die zur Verbesserung der Leistung und zur Förderung von Veränderungen eingesetzt wird. KPIs helfen Ihnen bei der Analyse des Geschäfts. Um Ihre OKRs zu bestimmen, geben sie aber keinen Einblick in das, was geändert oder verbessert werden muss, wie es OKRs tun.

Beispiele für OKRs sind:

Der Zweck der OKRs besteht darin, zu entscheiden, was in Ihrem Unternehmen verbessert werden muss, und auf der Grundlage dieser Erkenntnisse festzulegen, wie Zeit und Ressourcen im nächsten Quartal für diese Verbesserungen eingesetzt werden sollen. Die Ziele spiegeln die Bereiche wider, auf die man sich konzentrieren muss; die wichtigsten Ergebnisse messen, wie nah man an der Zielerreichung ist.

Warum sind OKRs wirksam?

Es gibt Dutzende von Ansätzen für die Festlegung von Unternehmenszielen, aber die OKR sind bei weitem der wirksamste. Die Methodik basiert auf zwei hochwirksamen Zielsetzungsmethoden: SMART-Ziele und Management by Objectives (MBO). Gleichzeitig sind OKRs so konzipiert, dass sie den Anforderungen eines schnell wachsenden Unternehmens und einer schnelllebigen Arbeitsumgebung gerecht werden. Hierdurch eignen sie sich perfekt für agile Teams und Umgebungen.

Agile Planung erfordert regelmäßige, geplante Kadenzen, in denen der Entwicklungsfortschritt anhand der Unternehmensumgebung überprüft und bewertet wird, um dann bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen.

OKRs bestehen aus zwei Teilen: Das qualitative Ziel definiert, was Sie tun wollen, und die quantitativen Schlüsselergebnisse legen fest, wie Sie wissen, ob Sie das Ziel erreicht haben. Die Bewertung, ob Sie Ihre Ziele erreichen oder nicht, kann einer Organisation bei der Entscheidung helfen, ob sie den eingeschlagenen Weg ändern sollte oder nicht.

Wie man mit OKRs arbeitet

Wenn Sie Ihre OKRs zum ersten Mal festlegen, ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie Ihre Top-OKRs mit der Mission, der Vision und den "Nordstern"-Werten Ihres Unternehmens in Einklang bringen. In diesem Bezug definieren OKRs, was Sie erreichen möchten und wie Sie es erreichen wollen, sollten sich aber an Ihrer Gesamtvision und Ihrem strategischen Fahrplan orientieren.

Es ist wichtig, diese Ausrichtung von Anfang an zu schaffen und während des gesamten Quartals aufrechtzuerhalten. Diese Ausrichtung kann nur erreicht werden, wenn alle OKRs das gleiche übergeordnete Ziel unterstützen. Ganz gleich, ob Sie ein kleines Start-up oder ein großes Unternehmen sind, jeder in der Organisation muss auf dasselbe Ziel hinarbeiten.

Bildnachweis: Atlassian

OKRs team- und funktionsübergreifend ausrichten

OKRs sollten in der Ausrichtung verwurzelt sein, um sie aufrechtzuerhalten. Beginnen Sie damit, Ihre OKRs im Zusammenhang mit der Gesamtstrategie des Unternehmens zu kontextualisieren. Erstellen Sie dann Teilmengen eines Teams oder sogar individuelle OKRs zusammen mit funktionsübergreifenden OKRs. Unternehmen, die das SAFe (Scaled Agile Framework) verwenden, sollten es über die verschiedenen Ebenen hinweg umsetzen, indem sie OKRs für die Portfolio-, Programm- und Feature-Ebene definieren, verknüpfen und nutzen.

Ebene der Portfolio-OKRs

OKRs sollten in jedes Portfolio-Epos eingebettet sein und zeigen, wie die Epen zu den übergeordneten strategischen Themen und Investitionszielen des Unternehmens beitragen, um die Entscheidungsfindung zu unterstützen.

Programm-OKRs

Die Portfolio-OKRs können den agilen Release-Zug inspirieren und lenken. Größere strategische Ziele der Organisation sollten die Portfolio-OKRs leiten. Die Programm-OKRs sollten die Vision vorgeben, den Kontext für die Epics liefern und Funktionen definieren, die zu den definierten Zielen beitragen. OKRs sollten für Initiativen mit hoher Priorität festgelegt werden, um sich auf das Produktmanagementteam zu konzentrieren.

Feature OKRs

Die Erstellung von OKRs für jede Funktion hilft dem Team, sich auf die Ergebnisse jeder Funktion zu konzentrieren, und sorgt für Disziplin und Struktur. Sobald die Funktionen für jede Ebene festgelegt sind, sollten Besprechungen auf Team- und Führungsebene abgehalten werden. Dies dient zum Ziel der Überprüfung und Diskussion der OKRs, damit sie die Prioritäten widerspiegeln. Sobald alle Beteiligten sich einig sind, können Sie mit der Umsetzung beginnen.

Arbeiten mit OKRs in Jira Align

Mit Jira Align können Sie alle laufenden Arbeiten mit Ihren OKRs verknüpfen, von Themen bis zu Projekten. Jira Align unterstützt OKRs schon seit einiger Zeit, hat aber vor kurzem die Erstellung, Verwaltung und Berichterstattung von OKRs verbessert, um eine einzige Quelle der Wahrheit für Ihre Ziele zu schaffen. Der OKR-Hub von Jira ermöglicht es Unternehmen, OKRs und andere Ziele einfach einzuführen und zu verwalten.

Bildnachweis: Atlassian

Einrichten von Zielen

Die OKR-Funktion von Jira Align verfügt über eine assistentenähnliche, intuitive Benutzeroberfläche, über die Sie Ziele definieren, Schlüsselergebnisse hinzufügen und die Arbeit ausrichten können. Legen Sie den Zeitrahmen für Ihr Ziel fest. Das übergeordnete Ziel, an das es sich anpasst, und wie oft Sie über In-App-Benachrichtigungen und Erinnerungen an den Status der wichtigsten Ergebnisse erinnert werden möchten.

Fügen Sie die wichtigsten Ergebnisse hinzu

Geben Sie für jedes Ziel die wichtigsten Ergebnisse, den Basisprozentsatz, das Zieldatum, die Verantwortlichen und die zu erreichenden messbaren Ziele an. Jedes Ziel kann einen eigenen Verantwortlichen haben.

Ausrichtung

Im letzten Fenster kann die Arbeit den Zielen zugeordnet werden. Da es für Mitarbeiter auf Teamebene schwierig sein kann, zu verstehen, wie sich ihre Arbeit auf die Unternehmensziele auswirkt, bietet Jira Align eine visuelle Darstellung und eine klare Zuordnung zwischen der zugewiesenen Arbeit und dem Einfluss dieser Aufgaben auf die Unternehmensziele. Dies hilft den Teams zu verstehen, wie ihre Stories, Features, Epics und Work Items die Organisation beeinflussen. Mit Jira Align können alle Arbeitselemente, von Themen bis hin zu Stories, mit den OKRs der gesamten Organisation abgeglichen werden.

Verfolgung des Fortschritts

Sobald Sie Ihre OKRs in Jira Align eingerichtet haben, können Sie den Fortschritt Ihrer Ziele anhand Ihrer OKRs verfolgen. Die Gesamtbewertung des Ziels bietet zwei nachvollziehbare Fortschrittsbalken. Den Fortschritt bei den Schlüsselergebnissen, den Sie selbst aktualisieren können, und den angepassten Arbeitsfortschritt, der automatisch fortschreitet, wenn die Arbeit abgeschlossen ist. Im Objectives Room können die Verantwortlichen die Ziele überprüfen, die Gesamtbewertung einsehen und die geleistete Arbeit als Roll-up oder nach einzelnen Schlüsselergebnissen aufschlüsseln. Außerdem können sie Hindernisse schnell bewerten, die Aktivitätsprotokolle einsehen und die Bewertungen aktualisieren oder außer Kraft setzen. Trends können in einem sehr anschaulichen Diagrammformat angezeigt werden, das sich ideal für Präsentationen eignet.

Quelle: Atlassian.com 

Mit anderen Worten: Mit Jira Align können Sie alle OKRs über ein einziges Dashboard anzeigen und verwalten. Sie können auch objektive Berichte erstellen, die Sie Führungskräften oder Managern während der vierteljährlichen Fortschrittsberichte vorlegen können.

Quelle: Atlassian.com 

Das richtige Werkzeug, um Ziele und Ergebnisse auf Kurs zu halten

Ihr Unternehmen kann mit einem Boot verglichen werden. Wenn nicht alle Personen an Bord in die gleiche Richtung rudern, kommen Sie sehr schnell vom Kurs ab. Die OKRs geben die Richtung vor, aber die Ausrichtung ist entscheidend. Jira Align bietet die richtigen Werkzeuge, um Ihre wichtigsten Ergebnisse und Ziele kontinuierlich zu bewerten und zu überprüfen und Sie auf Kurs zu halten.

Die Umsetzung Ihrer OKRs und die Sicherstellung, dass alle Ebenen aufeinander abgestimmt sind, ist eine schwierige Aufgabe, weshalb Sie einen vertrauenswürdigen Atlassian-Partner wie venITure an Ihrer Seite brauchen. Sprechen Sie uns an, wenn Sie Hilfe bei Ihrer OKR-Implementierung benötigen. Wir sind für Sie da.

Unternehmen müssen sich ständig anpassen und verändern, weil sich sowohl die Technologie als auch die Kundenbedürfnisse weiterentwickeln. Wenn Ihr Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben soll, muss es sich schnell und nahtlos an Veränderungen anpassen. Dabei entscheiden sich die meisten Unternehmen für eine SaaS-Lösung. Software as a Service (oder SaaS) ist eine Methode zur Bereitstellung von Anwendungen über das Internet - als Dienstleistung. Anstatt Software zu installieren und zu warten, greifen Sie einfach über das Internet auf ihre Anwendungen zu und befreien sich von der komplexen Software- und Hardwareverwaltung. Die Atlassian Cloud Suite kann die Flexibilität einer SaaS-Lösung mit der Zugänglichkeit einer dezentral betriebenen Umgebung kombinieren, die es Unternehmen ermöglicht, in diesem anspruchsvollen Markt zu bestehen.

Infolgedessen wechseln viele Unternehmen von herkömmlichen, im Rechenzentrum betriebenen Produkten in die Cloud. Gartner prognostiziert, dass bis zum Jahr 2025 80 % der Unternehmen von lokalen Rechenzentren auf eine Cloud-Infrastruktur umsteigen werden. Darüber hinaus werden SaaS-Lösungen (Software as a Service) Unternehmen dabei helfen, ihre Software zu verwalten und zu warten, auch wenn sich ihr Geschäft weiterentwickelt.

Bildnachweis: Atlassian

Atlassian beendet schrittweise den Verkaufssupport am 2. Februar 2021 und den Feature-Support am 15. Februar 2022. Somit werden die Nutzer ab dem 2. Februar 2024 nur noch mit Updates für kritische Schwachstellen unterstützt, womit der offizielle Support für servergehostete Versionen von Atlassian-Produkten endet. Dies ist eine große Veränderung und kann für viele Unternehmen, die sich entscheiden müssen, ob sie auf Cloud- oder im Rechenzentrum bereitgestellte Produkte migrieren wollen, entmutigend wirken. In Erwartung dieser Notwendigkeit hat Atlassian seine Investitionen in die Cloud erhöht und seine selbstverwalteten Optionen für Organisationen vereinfacht, die noch dabei sind, Cloud-fähig zu werden.

In diesem Artikel werden die Unterschiede zwischen den beiden Angeboten erläutert und Empfehlungen gegeben.

Was ist der Unterschied zwischen Cloud- und On-Premise-Produkten?

Bevor wir entscheiden, welche Lösung für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist, sollten wir uns die Unterschiede zwischen der Atlassian On-Premise- und der Atlassian Cloud-Bereitstellung ansehen.

Was ist ein Atlassian-Rechenzentrum?

On-Premise-Software wird auf Computern in den Geschäftsräumen einer Person oder eines Unternehmens installiert und eingesetzt. Es handelt sich also um eine selbstverwaltete Bereitstellungsoption, die ein hohes Maß an Verfügbarkeit und Leistung bietet. Häufig verfügbare, vor Ort gehostete Atlassian-Produkte sind Jira Software, Confluence, Bamboo, Bitbucket, Crowd und Jira Service Management.

Bildnachweis: Atlassian

Die Entscheidung für Data Center bedeutet, dass Sie das Produkt von Atlassian in Ihrer eigenen Infrastruktur bereitstellen. Dies ermöglicht es Ihrer Organisation, Ihre Daten innerhalb Ihres eigenen Netzwerks zu halten, aber es erfordert zusätzliche interne Ressourcen und technisches Fachwissen, um die Atlassian-Software selbst zu implementieren, zu betreiben und zu warten.

Es kann als einzelner Knoten oder in einem Cluster auf Ihrer eigenen physischen Hardware oder über einen IaaS-Server (Infrastructure as a Service) wie beispielsweise AWS bereitgestellt werden. Infrastructure as a Service (IaaS) ist ein Cloud-Computing-Dienst, der wichtige Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen nach Bedarf auf einer kostenpflichtigen Basis bereitstellt.

Rechenzentren sind eine gute Option, wenn Sie geschäftliche Anforderungen haben, die Ihr Unternehmen daran hindern, in die Cloud zu wechseln, wie z. B. die Einhaltung von Sicherheitsvorschriften oder wenn Ihre Produktdaten in einer selbstverwalteten Umgebung bleiben müssen. Darüber hinaus bietet das Atlassian Data Center zahlreiche Aufräumfunktionen, mit denen Sie Ihre Daten für eine zukünftige Cloud-Migration optimieren und vorbereiten können.

Was ist die Atlassian Cloud?

Atlassian Cloud ermöglicht Unternehmen den sicheren Zugriff auf Informationen über das Internet, ohne ein virtuelles privates Netzwerk oder VPN zu verwenden. Die Produkte sind hochgradig sicher, immer aktiv, verbunden und werden regelmäßig aktualisiert, um Teams die Zusammenarbeit zu ermöglichen und gleichzeitig Kosten zu senken und die Effizienz zu steigern. Atlassian legt großen Wert auf die Entwicklung seiner Cloud-Produkte; daher sind neue spannende Funktionen auf Cloud First verfügbar. Darüber hinaus bietet Atlassian die Möglichkeit, mit Data Residency festzulegen, wo Daten und Inhalte gehostet werden, und zwar für Standard-, Premium- und Enterprise-Kunden.

Als Unternehmen empfiehlt es sich auf die Cloud umzusteigen, um das Beste aus der Atlassian-Investition zu machen und das Unternehmen zukunftssicher zu machen. Die Cloud bietet mehr Sicherheit, größere Zuverlässigkeit sowie einfache Verwaltung und beschleunigt die Innovation. Unternehmen können ihre Markteinführung beschleunigen und ihre Fähigkeit, kritische Entscheidungen zu treffen und darauf zu reagieren, verbessern, indem sie die neu gewonnene Agilität der Cloud nutzen. Durch die Migration erhalten die Nutzer Zugang zu einer Vielzahl neuer Funktionen, Verbesserungen, Integrationen und verbesserten Möglichkeiten, sobald diese eingeführt sind.

Atlassian Cloud im Detail

Die Cloud-Plattform macht manuelle Upgrades und Wartungsarbeiten überflüssig. Unternehmen können sich so auf ihr Kerngeschäft und den IT-Betrieb konzentrieren können. Betriebs- und Hardwarekosten können drastisch gesenkt werden, da Wartung, Compliance und Sicherheit bereits integriert sind. Außerdem werden Daten sowohl bei der Übertragung als auch im Ruhezustand durch Verschlüsselung geschützt. Die Zugriffskontrolle umfasst SAML SSO, mehrere Authentifizierungsrichtlinien und SCIM User Lifecycle Management. Da Atlassian durch eine unterzeichnete EU-FSA die Outsourcing-Vorschriften der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde (EBA) und der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) offiziell einhalten kann, ist diese Maßnahme nun zum Nutzen der betroffenen Finanzdienstleistungskunden realisiert.

Dementsprechend ist Atlassian berechtigt, EU-Finanzdienstleistungskunden, die EBA- und/oder BaFin-Compliance als Cloud-Blocker angegeben haben, freizuschalten, indem sie der EU-FSA ihre Atlassian-Subskriptionsvereinbarung anbieten. Damit werden Cloud-gehostete Produkte für Unternehmen, die auf die Einhaltung von Compliance-Vereinbarungen angewiesen sind, zu einer sinnvollen Lösung.

Es genügt zu sagen, dass Atlassian die Unvermeidbarkeit des Cloud-Umstiegs erkannt hat und den größten Teil seiner Forschungs- und Entwicklungsbudgets in Cloud-Entwicklungen investiert hat. Hier erfahren Sie mehr über Ihre Migrationsoptionen.

On-PremiseCloud
Pros- Hohe Leistung im großen Maßstab

- Sicherheit und Compliance in einer selbstverwalteten Umgebung

- Bereinigungsfunktionen zur Optimierung der Daten für eine zukünftige Cloud-Migration
- Keine Wartung

- Jederzeit Zugang zu den besten Sicherheitsupdates der Branche

- Vollständige Mobilität für Teams

- Verringerung des Bedarfs an teuren IT-Mitarbeitern

- Beschleunigung der digitalen Transformation und Verbesserungen
Cons- Erfordert interne Ressourcen und Fachwissen zur Verwaltung

- Erfordert laufende Wartung

- hochpreisig
- Compliance-Anforderungen können für einige Unternehmen einen zügigen Übergang zur Cloud verhindern

Die Vorteile der Cloud

Die Cloud ist nicht nur ein Unterscheidungsmerkmal für Unternehmen. Sie ist eine wichtige Grundvoraussetzung für Unternehmen, die in einem sich schnell verändernden Umfeld wettbewerbsfähig bleiben wollen. Hier sind einige der wichtigsten und attraktivsten Vorteile, die die Cloud-Technologie bietet:

Die Cloud setzt interne IT-Ressourcen frei/verringert den Bedarf daran

Der bedeutendste Unterschied zwischen den Cloud- und den On-Premise-Implementierungen von Atlassian besteht darin, dass die Cloud die IT-Kosten und den Bedarf an internen IT-Ressourcen drastisch reduziert. On-Premise-Lösungen erfordern den Kauf von Hardware und nahezu ständige Aufmerksamkeit, um laufende Verwaltungs- und Infrastrukturprobleme zu lösen. Mit der Cloud können sich die internen IT-Teams stattdessen auf geschäftskritische Fragen konzentrieren, da Upgrades, Sicherheit, Wartung und Compliance-Anforderungen in die Lösung integriert sind.

Die Möglichkeit zur Zusammenarbeit von überall aus

Machen wir uns nichts vor: Die globale Belegschaft hat sich in den letzten Jahren dramatisch verändert, und der Trend wird sich bald wenden. Die Cloud-Lösungen von Atlassian sind ideal für moderne, dezentralisierte und globalisierte Arbeitskräfte geeignet, da sie von jedem Browser oder jeder mobilen App aus zugänglich sind, überall auf der Welt, ohne ein privates Netzwerk zu nutzen. Im Gegensatz zu Serverlösungen vor Ort ermöglicht die Cloud die Zusammenarbeit und bequeme Optionen zur gemeinsamen Nutzung von Dateien, die automatisch und in Echtzeit synchronisiert und gespeichert werden.

Die Cloud bietet Skalierbarkeit und Flexibilität

Atlassian weiß, dass sich die Anforderungen von Unternehmen im Laufe der Zeit ändern - und manchmal auch unerwartet. Die Cloud bietet Unternehmen die Möglichkeit, die Skalierbarkeit zu erhöhen oder zu verringern und sich an Veränderungen anzupassen, ohne Kompromisse bei der Zuverlässigkeit einzugehen. Speicherplatz und Inventar werden von Atlassian verwaltet und bieten nahtlose Übergänge und zusätzliche Ressourcen, wann immer dies erforderlich ist.

Zugang zu erstklassiger Sicherheit

Daten sind wertvoll, und Sicherheitsverletzungen können für moderne Unternehmen verheerend sein. Die Aufrechterhaltung von Sicherheits- und Compliance-Standards mit begrenzten IT-Ressourcen und Fachkenntnissen kann eine große Herausforderung darstellen. Atlassian Cloud bietet modernste Sicherheitslösungen, einschließlich Backup- und Datenwiederherstellungslösungen, die ständig aktualisiert werden, um Unternehmen selbst vor den ausgefeiltesten Cybersecurity-Bedrohungen zu schützen.

Funktionen und Entwicklung

Atlassian bietet verschiedene neue und spannende Funktionen, da die Entwicklung von Cloud-Produkten Priorität hat. Funktionen wie Automatisierung für Jira oder Jira Work Management sind bereits integriert und sofort einsatzbereit.

Außerdem wird Jira Cloud mit nativen Roadmaps und Insight Asset Management angeboten. Servicemanagement-Teams verlassen sich auf Opsgenie, um das Alert Management einzurichten und zu optimieren und ihr Geschäft an der Spitze zu halten. Opsgenie ist nur eines der Produkte, die nicht im Rechenzentrum verfügbar sind.

Die Cloud bietet wichtige Tools wie Jira Work Management, Statuspage, Halp, Trello und Atlassian Access, die für Kunden im Rechenzentrum nicht verfügbar sind.

Die ersten Schritte zur Realisierung der Cloud-Migration

Unabhängig davon, ob Sie einen sofortigen Wechsel in die Cloud planen oder sich für die Nutzung von On-Premise-Lösungen entscheiden, solange Sie sich auf Ihre eigene Cloud-Migration vorbereiten, werden Sie Experten benötigen, die Sie bei der Bewältigung dieser komplexen Veränderungen unterstützen. Während die Cloud die IT-Teams erheblich entlastet, profitieren Sie bei der Implementierung und Planung von der Anleitung und dem Wissen der Atlassian-Experten.

venITure unterstützt Sie bei Ihrer Transformation, indem wir die Atlassian Cloud Suite auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden, fortschrittlichen Support und Schulungen für interne Administratoren anbieten und Sie bei der Migration Ihrer On-Premise-Implementierungen in die Cloud unterstützen. Wenn die Migration zu einer Cloud-gehosteten Umgebung für Sie derzeit eine praktikable Option darstellt, kann venITure Ihnen bei der Migration zu einer in einem Rechenzentrum gehosteten Umgebung helfen und/oder Ihr System weiter optimieren.

Wir alle wissen, dass Teamarbeit chaotisch und vielfältig ist. Deshalb ist es wichtig, über die IT-Teams hinauszudenken und sich auf die Millionen von Geschäftsteams wie Finanzen, HR, Marketing und Vertrieb zu konzentrieren. Die Arbeit ist heute so anders als früher. Während der Corona-Kampagne ist die Zahl der Anwendungen, die Teams bei der Erledigung ihrer Arbeit helfen sollen, explodiert. Im Durchschnitt verwenden Unternehmen mehr als 187 SaaS-Anwendungen, um die Arbeit ihrer Teams zu verwalten. Daraus ergibt sich eine Herausforderung, die wir gemeinsam mit Atlassian lösen wollen: Teams in die Lage zu versetzen, mit den Tools zu arbeiten, mit denen sie arbeiten wollen, und gleichzeitig sicherzustellen, dass alle Beteiligten im Einklang bleiben. Atlassian möchte Teams dabei helfen, anders und gemeinsam zu arbeiten. Und das ist genau das, was wir wollen. Es gibt keine All-in-One-Lösung, aber es gibt das neue Atlassian-Produkt Atlas, das eine große Lücke auf dem Markt für Arbeitsmanagement füllt.

Atlas - das neue Produkt von Atlassian:

Mit Atlas weiß jeder, was die einzelnen Teams gerade tun und wie es läuft. Sie können ganz einfach synchron und asynchron bleiben und sich von nutzlosen Meetings und Personenverzeichnissen verabschieden. Atlas gibt jedem Team eine Homepage, auf der erklärt wird, was wir tun, warum wir es tun und wie der Erfolg aussieht. Ein gemeinsames Verständnis der Arbeit beginnt mit einem gemeinsamen Verständnis dessen, was wir tun und warum.

Keine doppelte Arbeit:

Vernetzen Sie sich dort, wo die Arbeit stattfindet, sei es in Asana, Trello oder Jira Work Management. Im Grunde genommen dort, wo die Teams ihre Arbeit erledigen.

Weniger Statusbesprechungen:

Wenn Sie skalieren, funktionieren Statusbesprechungen nicht mehr. Die meiste Zeit sind sie Zeitverschwendung. Mit Atlas müssen Sie keine Besprechungszeiten mehr finden, die für alle passend sind. Atlas funktioniert für alle. Posten Sie Updates und teilen Sie sie einfach wie einen perfekten Tweet. Um die Aktualisierungen kurz und bündig zu halten, stellt Atlas sicher, dass die Aktualisierungen auf 200 Zeichen begrenzt sind. Das macht das Lesen der Updates einfacher und fesselnder.

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

Bei der Aktualisierung können Bilder und Dokumente hinzugefügt werden. Um sicherzustellen, dass alle Beteiligten erreicht werden, sendet Atlas Nachrichten über Teams und Clack. Sie erhalten alle Signale auf dem Gerät, das Sie benötigen.

Verbesserung des Projektmanagements:

Wir alle wollen wissen, wann ein Projekt wirklich abgeschlossen sein wird. Oft sind Projekte zu Beginn zu schwer abzuschätzen. Atlas ermöglicht es dem Benutzer, das Fälligkeitsdatum während des Projekts zu verbessern. Je weiter das Projekt voranschreitet, desto genauer können Sie den Termin festlegen.

Der Kern der Arbeit sind die Menschen - das größte Kapital Ihres Unternehmens:

Die meisten Unternehmen versuchen, Teams durch einfache Organigramme darzustellen. Auch wenn es interessant ist zu sehen, wer wem unterstellt ist, gibt Ihnen Atlas einen Überblick darüber, welches Team an was arbeitet. Jedes Teammitglied hat sein eigenes Profil mit einer Live-Ansicht, woran es arbeitet, was es erreicht hat und wie es in das Unternehmen passt - immer synchron mit Ihrer Informationsquelle der Fakten. Zudem hat jedes Team sein eigenes Profil, das zeigt, woran es arbeitet und welche Fähigkeiten und Interessen es hat. Alle Profile werden in Confluence und Jira Cloud verfügbar sein. Atlas verbindet sie alle miteinander - egal, ob Sie sie in Jira oder Confluence erwähnen.

Und das Beste ist, dass Sie Atlas kostenlos nutzen können. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um mehr über Atlas und seine Einsatzmöglichkeiten zu erfahren.

Der erste Expo Day war voll von spannenden Neuigkeiten über kommende Releases und neue Atlassian-Funktionen. Diese wollen wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten.

Was ist neu und wird demnächst veröffentlicht?

Confluence:

Jira und Trello:

Atlassian Cloud:

Was die Datenresidenz betrifft, so verwaltet Atlassian derzeit Daten in vier Regionen. Gleichzeitig werden die Daten in Zukunft auch in Großbritannien, Deutschland, Japan und Kanada verwaltet, um Kunden die Anpassung von Cloud-Lösungen noch einfacher zu machen.

Atlassian Data Lake - Datenfans werden es lieben!

Atlassian hat einen brandneuen Analytics Hub geschaffen. Im frühen Access wurden die Daten aus Jira und Confluence aggregiert. Bald können die Daten auch über Tools wie Power Bi abgerufen werden.

Der Analytics Hub bietet die folgenden Funktionen:

Der Analytics Hub ist ab sofort als Early-Access-Programm für alle Cloud-Kunden verfügbar.

Das neue Produkt Atlas bringt Teams zusammen

Atlas macht es so einfach wie möglich, die gesamte Werkzeugkette zu verfolgen. Atlas verbindet Teams, Abteilungen und ganze Unternehmen. So ermöglicht es Atlassian Teams, anders zu arbeiten - gemeinsam. Lesen Sie in unserem Blog mehr darüber, wie Atlas eine große Lücke auf dem Markt für Arbeitsmanagement füllt.

Compass hilft Software-Teams, ihre Arbeit zu erledigen

Das neue Produkt Compass ermöglicht es Software-Teams, Tools von Drittanbietern einfach zu integrieren, relevante Daten anzuzeigen, APIs zu verwalten und vieles mehr. Erfahren Sie mehr darüber in unserem früheren Blogbeitrag oder auf der Atlassian-Website.

Bleiben Sie dran für weitere spannende Updates!

Es ist beeindruckend, wieder hier in Vegas bei #AtlassianTeam '22 zu sein. Es hätte keinen besseren Start in den Tag geben können als die Eröffnungs-Keynote von Atlassian.

Während Corona hat sich die Art und Weise, wie wir arbeiten, wie nie zuvor verändert. Unternehmen wie Atlassian haben sich zu einem echten #TeamAnywhere entwickelt. Heute arbeiten mehr Menschen aus der Ferne als je zuvor. Dies ermöglicht es Unternehmen, Mitarbeiter einzustellen, die sie sonst aufgrund der Entfernung zum Arbeitsplatz vielleicht nicht hätten einstellen können. Hybrid- und Fernarbeit haben einen enormen Einfluss darauf, wo Teams leben und arbeiten.

Die Kultur wird zu einem Differenzierungsmerkmal, das über Erfolg oder Misserfolg von Unternehmen entscheidet.

Tatsächlich verspeist die Kultur die Strategie zum Frühstück. Teams brauchen Autonomie, um kreativ und innovativ zu sein. Die besten Arbeitskulturen feiern die Autonomie ihrer Teams. Dennoch müssen alle Teams aufeinander abgestimmt sein.

Wir wollen, dass sie die Freiheit haben, die Werkzeuge zu nutzen, die sie wollen, aber dennoch aufeinander abgestimmt sind. Es ist wichtig, dass alle an einem Strang ziehen. Deshalb ist es umso wichtiger, das richtige Gleichgewicht zwischen Autonomie und Abstimmung zu finden. In der heutigen Welt wissen wir, dass mehrere Teams zusammenkommen müssen, um die Arbeit zu erledigen. Die Teams brauchen ein gemeinsames Verständnis für das Was, das Wer, das Warum und das Wie.

Genau aus diesem Grund sind Atlassian-Tools wichtiger denn je. Teams wollen verschiedene Tools verwenden, um ihre Aufgaben zu verfolgen, und hier kommt das neue Produkt Atlas ins Spiel, das Teams dabei hilft, ihre Arbeit zu erledigen.

NEU: Atlas - Das Teamwork-Verzeichnis

Atlas bringt Teams zusammen und macht es so einfach, die Arbeit zu verfolgen wie ein Twitter-Feed. Kein Produkt kann Arbeit so gut verbinden wie Atlas. Atlas verbindet Teams, Abteilungen und ganze Unternehmen. So ermöglicht es Atlassian Teams, anders zu arbeiten - gemeinsam.

NEU: Kompass - Steuerung für Ihre Software-Architektur

Compass ist ein neues Produkt für Software-Teams, um ihre Arbeit zu erledigen. Es hilft dabei, das Entwicklererlebnis anzupassen und Softwareteams zu befähigen, Tools von Drittanbietern einfach zu integrieren, relevante Daten anzuzeigen, APIs zu verwalten und vieles mehr.

Wir könnten nicht stolzer sein, als Atlassian Partner des Jahres 2021 ausgezeichnet worden zu sein. Jedes Jahr zeichnet Atlassian den Partner des Jahres in verschiedenen Kategorien für das vergangene Jahr aus. Mit unserer Mission, Unternehmensteams bei der digitalen Transformation zu unterstützen, entwickeln wir einzigartige Arbeitsmanagement-Lösungen für alle Unternehmensteams.

Warum Atlassian-Software die ideale Grundlage für effizientes Arbeits- und Projektmanagement ist

Die Art und Weise, wie ein Team zusammenarbeitet, hat sich verändert, und es ist eine Vielzahl neuer Arbeitsmodelle entstanden. Beschleunigt durch die Covid 19-Pandemie sind viele Unternehmen von der Arbeit von Angesicht zu Angesicht zur mobilen Arbeit übergegangen. Infolgedessen spielt das kooperative Arbeitsmanagement eine zentrale Rolle in der modernen Arbeitsweise von Unternehmen. Während die meisten IT-Teams bereits vor der Covid 19-Pandemie in agilen Strukturen digital arbeiteten, war dies für viele Fachabteilungen noch kein Thema.

Und genau hier setzen unsere Work Management Solutions für alle Business-Teams auf der Basis von Atlassian-Produkten ein. Indem wir geschäftsspezifische Lösungen anbieten, wollen wir erreichen, dass großartige Tools wie Confluence und Jira nicht nur als IT-Tools, sondern auch als ideale Anwendungen für Geschäftsteams wahrgenommen werden.

Vor allem Marketing-Teams denken oft zuerst an Monday.com oder Asana, während die IT-Abteilung möchte, dass diese Teams auf Jira und Confluence vertrauen. Um Jira bzw. Jira Work Management und Confluence perfekt an die Bedürfnisse von Business-Teams anzupassen, sind wir eine strategische Partnerschaft mit Caelor eingegangen. Auf diese Weise gelingt es uns zum Beispiel, die Seiten in Confluence ansprechender zu gestalten.

Wie können insbesondere Marketingteams unsere Lösung nutzen, um effizienter zusammenzuarbeiten?

Gemeinsam mit dem Sneaker-Start-Up Pluggi haben wir eine einzigartige Work-Management-Lösung für Marketing-Teams entwickelt. Durch die Kombination von Confluence und Jira Work Management haben wir die Zusammenarbeit spürbar verbessert und digitale Prozesse geschaffen, die skalierbar sind und damit perfekt zum schnellen Wachstum des Unternehmens passen.

Mit Jira Work Management haben wir Content-Management- und Social-Media-Management-Prozesse etabliert, damit das Marketingteam Inhalte effizienter planen und gestalten kann. Darüber hinaus haben wir ein Kampagnenmanagement mit Berichtsfunktion eingerichtet. Confluence fungiert als Wissensdatenbank, die die Zusammenarbeit ermöglicht und alle Informationen zu Kampagnen und Projekten bereitstellt. Durch die Etablierung von Checklisten, Vorlagen und Workflows entstehen weniger Fehler bei der Durchführung von Marketingaktivitäten und die Bearbeitung von Influencer-Kooperationen ist im Schnitt doppelt so schnell.

Wir freuen uns darauf, Unternehmensteams weiterhin bei der digitalen Transformation zu unterstützen und virtuelle und hybride Zusammenarbeit zu ermöglichen. Egal ob Sie ein Start-up oder ein großes Unternehmen sind, wir stellen Ihren Teams Atlassian-Tools zur Verfügung.

Die meisten Benutzer sehen Confluence als ein Wiki oder einen zentralen Speicher für Dokumentationen, aber Sie wissen vielleicht nicht, dass Confluence mit einer Fülle von zusätzlichen Funktionen ausgestattet ist, die Ihre Erfahrung als Mitwirkender verändern können (und Ihre Teams dazu bringen, mehr Zeit mit dem Lesen Ihrer Confluence-Seiten zu verbringen!)

Was sind Confluence-Makros?

Makros sind Erweiterungen, die Benutzer implementieren können, um die Funktionalität und das Design ihrer Confluence-Inhalte zu verbessern. Sie erfordern zwar eine anspruchsvollere Einrichtung als die grundlegenden Funktionen in der Hauptsymbolleiste, sind aber dennoch einfach zu implementieren (und können einen großen Einfluss auf Ihre Seiten und Bereiche haben).

So verwenden Sie Confluence-Makros

Sie können Makros verwenden, um das Layout und die Formatierung Ihrer Seiten zu ändern, Seiten und Dateien zusammenzufassen und zu organisieren oder umfangreiche und ansprechende Medien (wie Audio- oder Videodateien) anzuzeigen. Sie können auch Makros verwenden, um wichtige Aktionen auszuführen, wie z. B. das Erstellen eines Nachrichtenartikels oder eines Seitenindexes.

Wenn Sie Confluence-Administrator sind, können Sie überprüfen, welche Makros verwendet werden, indem Sie auf Allgemeine Konfiguration gehen und Makro-Verwendung auswählen. Dies gibt Aufschluss darüber, welche Makros nicht gut genutzt werden und welche bei Ihrem Team am beliebtesten sind.

Hinzufügen eines Makros zur Confluence Cloud

In Ihrem Suchfenster können Sie ein Makro aus den angebotenen Abschnitten auswählen oder über die Suchleiste nach dem Makro oder der Funktionalität suchen, die Sie verwenden möchten. Wenn Sie das gewünschte Makro gefunden haben, wählen Sie es aus und klicken Sie auf "Einfügen". Dadurch wird der Seite ein Makro-Platzhalter hinzugefügt, dem Sie Informationen und relevante Parameter hinzufügen können. Diese Parameter werden verwendet, um das Verhalten des Makros zu ändern und können von Makro zu Makro variieren. Sie können die Parameter zu einem späteren Zeitpunkt mit dem Editor aktualisieren.

Native vs. Erweiterte Makros

Confluences wird mit nativen und erweiterten Makros von Drittanbietern ausgestattet. Native Makros sind integriert und werden standardmäßig mit Ihrer Confluence-Testversion oder Lizenz geliefert. Makros von Drittanbietern können getestet und über den Marketplace erworben werden.

Confluence Native Makros

Einige der nativen Makros, die Sie bei regelmäßiger Verwendung von Confluence nützlich finden könnten, sind:

Table of Contents: Dieses Makro fasst Informationen zusammen, um dem Leser zu zeigen, was er von einer Seite erwarten kann, und verbessert so die Navigation.

Expand: Erweitern: Mit dem Makro "Expand" können Sie die Text- und Informationsmenge auf einer Seite visuell reduzieren, indem Sie den Inhalt in zusammenklappbaren Abschnitten platzieren, die der Benutzer aus- oder einklappen kann.

Attachments: Mit dem Makro für Anhänge können Benutzer Dokumente in Confluence bearbeiten und hinzufügen, ohne sie erneut hochzuladen.

Jira-Issues: Dieses Makro ruft Daten direkt aus Jira ab und ermöglicht es Teammitgliedern, relevante Aufgaben und Probleme in Confluence anzuzeigen.

Confluence Erweiterte Makros

Erweiterungen von Drittanbietern finden Sie auf dem Atlassian Marketplace, indem Sie nach Produkt- und Hosting-Typen filtern. Sie enthalten nützliche Tools wie:

Tableau für Confluence ermöglicht es Benutzern, ihre Tableau-Ansicht auf einer Confluence-Seite zu platzieren.

Markdown for Confluence wandelt Markdown über Tags oder den Makro-Browser in HTML um.

Tooltip fügt der Seite Details hinzu, die nur angezeigt werden, wenn der Benutzer mit dem Mauszeiger darüber fährt oder auf das Symbol klickt.

Community-Foren für Confluence fördern die Zusammenarbeit und Diskussion durch Hinzufügen von Foren zu Confluence-Seiten.

Unsere 5 besten Confluence-Makros

Eine der größten Herausforderungen für Unternehmen, die eine Confluence-Instanz besitzen, besteht darin, ihre Teams dazu zu bringen, die von ihnen erstellten Seiten konsequent zu nutzen und sich mit ihnen zu beschäftigen. Makros sind ein effektives Mittel zur Formatierung, Anzeige und Modifizierung der Inhalte, die Ihnen zur Verfügung stehen, um die Beteiligung und Nutzung zu fördern. Hier sind einige der nützlichsten Makros, die wir für Ihr Team empfehlen können:

Page Builder aus MacroSuite (Caelor)

Mit dem Page Builder können Content-Ersteller attraktive und ansprechende Confluence-Seiten mit einem Drag-and-Drop-Makro-Editor erstellen. Sie können interessante Hintergründe, Videos oder benutzerdefinierte Layouts hinzufügen und haben so die volle kreative Kontrolle über Ihre Inhalte. Es stehen auch mehrere Vorlagen zur Auswahl, falls Sie für den Anfang ein wenig Inspiration benötigen.

Um einen Seitenabschnitt zu erstellen, wählen Sie einen Hintergrund aus und ziehen Sie Ihre Makros per Drag & Drop dorthin, wo Sie sie platzieren möchten. Sie können bis zu fünf Abschnitte mit jeweils bis zu sieben Zeilen hinzufügen. Sie können auch das Spaltenlayout für jeden Abschnitt innerhalb einer Zeile festlegen.

Für jeden Abschnitt können Sie ein anderes Hintergrundbild oder -video aus Ihrer Bildbibliothek oder einen Bildlink aus Dropbox, AWS, Ihrem Intranet oder von kostenlosen externen Fotostandorten auswählen.

Verwenden Sie dieses Makro, um leistungsstarke, datenreiche Seiten zu erstellen, die übersichtlich in mundgerechte Abschnitte gegliedert sind, die Ihre Benutzer lesen und nutzen können.

Page Builder

Bild: Page Builder 

Card Macro aus ContentViz (Caelor)

Verwenden Sie Karten, um Ihre wichtigsten Inhalte in Kästen hervorzuheben und zu strukturieren. Sie können fesselnde Bilder erstellen, verschiedene Ansichten für die Präsentation Ihrer Inhalte verwenden und Ihre Seiten generell für Ihr Publikum leichter lesbar und nachvollziehbar machen.

Es gibt noch weitere Funktionen, mit denen Sie Ihr Publikum ansprechen können, z. B. das automatische Hinzufügen von Teambildern zu Projektseiten, das Erstellen klarer und übersichtlicher Übersichtsseiten und die Feinabstimmung des Designs, z. B. das Abrunden von Ecken, das Hinzufügen von Symbolen oder das Ändern der Größe von Schaltflächen.

Cards

Bild: Cards

Diagramme aus Draw.io (Seibert Media)

Manchmal kann man sich am besten durch ein Bild oder ein Diagramm ausdrücken. Fügen Sie Daten aus Confluence-Tabellen ein oder zeichnen Sie ein Bild auf eine leere Leinwand, um komplexe Arbeitsabläufe oder Ideen zu erklären. Während mehrere Diagramme und Schaubilder als Add-Ons verfügbar sind, erstellt Drawio mit seinem Diagramm- und Flussdiagrammersteller gerichtete und ungerichtete Graphen und einfache Textausdrücke.

Diagrams

Bild: Diagrams 

Einfaches HTML aus MacroSuite (Caelor)

Mit dem Easy-HTML-Makro können Sie Code-Schnipsel in Ihre Seite einfügen (einschließlich HTML, JavaScript und CSS). Diese werden nur innerhalb des Makros ausgeführt und haben keinen Einfluss auf den Rest Ihrer Seite. In der Live-Vorschau können Sie die Ergebnisse sehen, bevor Sie Ihre Konfiguration veröffentlichen oder speichern.

Easy HTML

Bild: Easy HTML

Scroll Viewport für Confluence (K15t)

Scroll Viewport ist das richtige Makro für den Job, wenn Sie Confluence hauptsächlich als Help Center nutzen oder Ihre Inhalte in ein nützliches Help Center verwandeln möchten. Scroll Viewport ermöglicht es Ihren Teams, gemeinsam an der Dokumentation zu arbeiten und diese dann online als öffentliche oder eingeschränkte Help-Center-Website zu veröffentlichen.

Sie können die Seite in Ihre größere Online-Präsenz mit einer benutzerdefinierten Domain integrieren und das Help Center-Theme verwenden, um Kodierung zu vermeiden. (Sie können die Farben, Bilder und Layouts immer noch mit dem Themeneditor an Ihre Markenidentität anpassen). Änderungen können direkt in Confluence vorgenommen und über die Integration von Scroll Documents veröffentlicht werden.

Sie können auch Analysetools einbinden, um zu verstehen, wie Benutzer mit den Inhalten interagieren, oder Ihr bestehendes Support Center (wie Jira Service Management) in die Site einbetten, um ein umfassendes und einheitliches Kundenservice-Erlebnis zu schaffen.

Scroll Viewport

Bild: Scroll Viewport

Wenn Sie versuchen, Ihre Teams zu motivieren, Confluence und die von Ihnen erstellten Inhalte häufiger zu nutzen, sind Makros das beste (und meist übersehene) Werkzeug, das Ihnen zur Verfügung steht. Sie können aus Hunderten von Makros wählen, und es kommen täglich neue hinzu. Machen Sie Ihre Seiten ansprechender, leichter zu lesen und zu verstehen und generell nützlicher als je zuvor, indem Sie die Vorteile der verschiedenen Makros nutzen, die Ihnen zur Verfügung stehen.

Confluence ist einer der wichtigsten Team-Workspaces, die Ihr Unternehmen nutzen wird. Ihr Team kann gemeinsam arbeiten, wichtige Informationen organisieren und Ihr entscheidendes institutionelles Wissen aufbewahren und weitergeben. Wenn Sie Ihre Instanz regelmäßig nutzen, werden Ihre Confluence-Seiten und -Räume zu einem Sammelbecken für all das Wissen, das Ihre Mitarbeiter als Einzelpersonen und als Kollektiv erworben haben. Wir sagen, "wenn Sie Ihre Instanz regelmäßig nutzen", weil wir wissen, dass das nicht immer der Fall ist.

Vielleicht verbringen Sie Stunden mit der Erstellung und Feinabstimmung Ihrer Confluence-Seiten und stellen fest, dass Ihre Teams immer noch Zeit damit verschwenden, überall nach Antworten zu suchen, nur nicht in Ihrem Wiki. Oft liegt das Problem nicht bei Confluence oder Ihren Inhalten. Es liegt an der Art und Weise, wie er verwendet oder präsentiert wird.

Ein paar einfache Makros können Ihre leblosen (und langatmigen) Confluences-Seiten in ansprechende und leicht verdauliche Content-Hubs verwandeln, auf die sich Ihre Teams jeden Tag verlassen werden.

Warum Sie ansprechendere Confluence-Seiten erstellen sollten

Wenn Sie Confluence schon eine Weile nutzen, fragen Sie sich vielleicht, ob es sich lohnt, die Inhalte neu zu strukturieren oder das Layout zu optimieren. Es gibt jedoch mehrere überzeugende Vorteile, die für die Erstellung ansprechenderer Confluence-Seiten sprechen:

Es organisiert Ihre Inhalte auf eine Weise, die sie benutzerfreundlicher macht

Wenn Sie an Software oder technischen Projekten arbeiten, können Ihre Confluence-Seiten mit der Zeit schwer zu pflegen (und zu lesen!) sein. Wenn Dokumente zu textlastig und zu lang werden, fangen die Benutzer an, ihre Dokumente an verschiedenen Orten zu speichern, oder sie finden es viel schwieriger, die Texte zu überfliegen, um das zu finden, wonach sie suchen. Einige zeitsparende Makros (z. B. ein Inhaltsverzeichnis) und bewährte Designpraktiken (z. B. die Verwendung von Leerraum und attraktiven Vorlagen) können auf lange Sicht viel Zeit sparen.

Es macht die Zusammenarbeit einfacher

Confluence verfügt über einen kollaborativen Editor, mit dem das Team und die Beteiligten diskutieren, Kommentare abgeben oder Versionshinweise erstellen können. Wenn der Inhalt gut strukturiert, ansprechend und einfach zu navigieren ist, wird die Zusammenarbeit und der Wissensaustausch automatisch zunehmen.

Es verbessert die Transparenz

Für agile Teams mit großen Projekten, die in Kontakt und auf dem Laufenden bleiben müssen, kann Confluence ein Lebensretter sein. Jira-Vorlagen können zur Erstellung von Berichten verwendet werden, die in zeitsparende Confluence-Seiten umgewandelt werden können. Es kann jedoch schwierig sein, die gesuchten Informationen zu finden, wenn sie nicht gut organisiert sind. Verringern Sie die Doppelarbeit und geben Sie Ihrem Team durch benutzerfreundliche Vorlagen und Makros Zugriff auf die benötigten Informationen.

Wie Sie ansprechendere Confluence-Seiten erstellen

Die Erstellung ansprechenderer Seiten ist einfach, wenn Sie entweder die eingebauten (nativen) Confluence-Makros oder Makros von Drittanbietern aus dem Marketplace verwenden. Makros sind Add-ons, mit denen Sie die Funktionalität Ihrer Confluence-Seiten erweitern können. Es ist etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn Sie einmal den Dreh raus haben, sind sie leicht zu implementieren.

Confluence Makros

Raum zum Atmen schaffen

Zu viel Text ist für jeden überwältigend, insbesondere bei technischen Dokumenten, die sich über Dutzende von Seiten erstrecken. Schaffen Sie Leerraum mit Formatierungsmakros wie Trennlinien, Karten oder Spalten, oder stellen Sie wichtige Fakten in Anführungszeichen dar, um die Aufmerksamkeit des Lesers zu wecken. PageBuilder von MacroSuite ist sehr empfehlenswert, da Sie Ihre Seiten mit einfachen Drag-and-Drop-Tools von Grund auf neu strukturieren oder eine vorgefertigte Vorlage verwenden können.

Bringen Sie Ordnung in das Chaos

Sie können Makros verwenden, um lange Absätze oder unschöne Seitenverknüpfungen aufzulösen, ohne dass die darin enthaltenen Informationen verloren gehen. Benutzerdefinierte Schaltflächen, Registerkarten, Fußnoten und Inhaltsverzeichnisse machen es den Benutzern viel einfacher, das zu finden, was sie in Confluence suchen.

Verwenden Sie Farbe, um Ihre Seiten zu verschönern

Manchmal lässt es sich nicht vermeiden, dass die Seiten zu textlastig sind, aber Sie können langweilige und einschüchternd wirkende Seiten immer vermeiden, indem Sie Farbakzente, Hintergründe, Banner oder Symbole hinzufügen, die die Monotonie auflockern. Übertreiben Sie es nur nicht mit zu vielen sich widersprechenden Farben, da Ihre Seiten sonst unübersichtlich wirken. Die Makros von Content Viz enthalten leistungsstarke Visualisierungswerkzeuge und Vorlagen, falls Sie ein wenig Inspiration benötigen.

Nicht zeigen, sondern erzählen

Unser Gehirn kann visuelle Informationen am besten verarbeiten (und behält visuelle Informationen viel länger im Gedächtnis). Sie können Bilder und Videos in Hintergründen oder Bannern verwenden, um Ihr Publikum zu fesseln, oder Ihre komplexeren Informationen mit Hilfe der Tabellen- und Diagramm-Makros in Diagramme und Infografiken verwandeln.

Diagrams

Fördern Sie eine emotionale, persönliche Verbindung

Verwenden Sie Ihre Makros, um Emojis, GIFs, Videos oder Animationen hinzuzufügen. Sie können auch soziale Feeds, Google Maps, YouTube und einfache Lottie-Animationen über Page Builder anzeigen, um eine persönlichere Verbindung zu Ihren Teamkollegen herzustellen.

Zusätzliche Tipps

Beginnen Sie immer mit Vorlagen. Wenn Sie neu im Umgang mit Confluence-Makros sind, sind Vorlagen ein effizienter und einfacher Weg, um den Einstieg zu finden und sich mit der Erstellung von Seiten vertraut zu machen. Sie bieten eine Struktur, die wirklich funktioniert. Wenn Sie sich mit den Werkzeugen vertraut gemacht haben, können Sie eine leere Leinwand verwenden.

Verwenden Sie Seitenlayouts. Das ist der einfachste Weg, Ihre Inhalte zu strukturieren, und Sie können später immer noch Änderungen vornehmen oder Dinge verschieben.

Verwenden Sie, wo immer möglich, Bildmaterial. Inhalte sind viel ansprechender, wenn sie mit einem Bild oder einer Grafik versehen sind. Verwenden Sie Wireframes, Mockups, Diagramme oder sogar Archivfotos aus der Bibliothek, um Ihre Inhalte hervorzuheben.

Wenn Sie Administrator sind, können Sie unter Allgemeine Konfiguration sehen, wie oft Makros verwendet werden: Makro-Verwendung.

Confluence ist ein äußerst nützliches Werkzeug, wenn es gut strukturiert ist und die Leser mitreißt. Wenn Sie das Beste aus Ihren Confluence-Seiten herausholen wollen, müssen Sie Makros verwenden, um Ihre Inhalte zu beleben.

Nur noch wenige Wochen bis das große Atlassian Team '22 Event in Las Vegas startet - Die Aufregung steigt! Damit Sie sich als Besucher des In-Person-Events rechtzeitig vorbereiten und planen können und sich schonmal einen groben Überblick verschaffen können, freuen wir uns, Sie heute über ein paar weitere Neuigkeiten informieren zu können.

Generell haben alle Atlassian-Enthusiasten nach wie vor die Möglichkeit dabei zu sein und sowohl für das In-Person-Event als auch für die Teilnahme am digitalen Event Tickets zu erwerben und sich zu registrieren.

Aktuell laufen unsere Vorbereitungen auf Hochtouren und unser Team ist schon unsagbar gespannt vor Ort zu sein und alle gleichgesinnten Menschen aus dem Atlassian Ökosystem persönlich zu treffen!

Als Besucher des In-Person-Events haben Sie die einzigartige Möglichkeit an unserer Interactive Session teilzunehmen. Die Session werden wir gemeinsam mit unserem Partner Caelor veranstalten und es wird sich alles um das Thema “Wie gestalte ich ansprechende Confluence-Seiten” drehen.

Weiterhin werden wir eine Lunch & Learn Session zum Thema “ITSM auf das nächste Level bringen" für Sie in petto haben und freuen uns schon jetzt über jeden Teilnehmer und einen regen Austausch. Nähere Informationen zu den Sessions werden wir in wenigen Tagen auf unseren Social Media Kanälen teilen.

Hier können Sie uns während auf dem Atlassian Team '22 Event antreffen

Sie möchten sich mit uns austauschen, haben Fragen oder Themen rund um Atlassian, die Sie gerne vertiefen möchten und interessieren sich für die Atlassian-Lösungen und unsere Dienstleistungen?

Dann besuchen Sie uns am Stand! Wir freuen uns darauf, Sie persönlich zu begrüßen und interessante Gespräche mit Ihnen zu führen!

Wie auf dem Lageplan markiert, finden Sie uns in Halle D am Stand 45.

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen zum Event benötigen klicken Sie hier oder kontaktieren uns gerne!

Experten kontaktieren

Kontakt

crossmenu